Büro Projekte Gartenlust Service
Aktuelles
Philosophie
Leistungen
Team
Kontakt
Ländliche Entwicklung
Straßen und Plätze
Frei- und Grünflächen
Gartendenkmalpflege
Gärten
Lebensraum Garten
Gartenseminare
Gartenliteratur
Planung & Beratung

Veranstaltungen
Download
Links
Impressum
 


Gartendenkmalpflege
Saalfeld. Schlosspark | Bad Langensalza. Bebelsiedlung  |  Eckstedt. Gutspark
Bad Langensalza. Bebelsiedlung
Im Auftrag des Thüringer Landesamtes für Denkmalpflege erarbeiteten wir die denkmalpflegerische Zielstellung für die Grün- und Freiflächen der August-Bebel-Siedlung in Bad Langensalza.
Diese soll der Unteren Denkmalbehörde als Grundlage für Stellungnahmen zu Bauanfragen dienen, den Eigentümern indes aber auch grundstücksbezogen Hinweise zur Pflanzenverwendung, Wegeausbildung, Grundstückseinfriedung u. a. geben.
Klassisch erfassten und bewerteten wir den Bestand und leiteten hieraus Entwicklungsziele ab, die dem Charakter der 1908 von Theodor Fischer geplanten Werksiedlung entsprechen. Beispielhaft zu nennen wäre die Sicherung/ Wiederherstellung der Raumkanten (Hecke, Zaun) sowie die Hofbefestigung mit einer Betondecke oder alternativ mit einem schlichten grauen Betonstein.
Die Umsetzung der denkmalpflegerischen Zielstellung stellt sich bei teilweise vier Privateigentümern pro Grundstück, nur wenig Verständnis für den Denkmalschutz und die Besonderheit der kleinen Gartenstadtsiedlung schwierig dar. Umsetzungen im öffentlichen Bereich könnten beispielgebend, eine bessere finanzielle Unterstützung der Denkmaleigentümer förderlich sein.

Projekt
Bad Langensalza. Bebelsiedlung
Denkmalpflegerische Zielstellung

Auftraggeber
Thüringer Landesamt für Denkmalpflege

Bearbeitungs-
zeitraum

2002 - 2003